Über mich

Martin Tönnes

Ich heiße Martin Tönnes, bin 60 Jahre alt und in Dortmund geboren. Ich bin verheiratet und Vater von zwei Töchtern sowie stolzer Großvater von fünf Enkelkindern.

Im Jahr 2011 habe ich meinen privaten Lebensmittelpunkt von Dortmund nach Ratingen verlegt und bin hier schnell heimisch geworden. Die Lage der Stadt im Grünen, der Wochenmarkt in einer urbanen Innenstadt und lebenswerte Stadtbezirke prägen die besonderen Qualitäten unserer Stadt.

Als Kind des Ruhrgebietes wurde mir schon früh bewusst, wie wichtig es ist, sich für saubere Luft und für eine bessere Umwelt einzusetzen. Im Kern war die bessere Vereinbarkeit von Umwelt und Wirtschaft mein Anstoß in die Politik zu gehen. Schon während meines Studiums der Raumplanung habe ich als Gründungsmitglied des Kreisverbandes Dortmund des Verkehrsclub Deutschland (VCD) ehrenamtlich und bei den GRÜNEN in der Kommunalpolitik in Dortmund politisch mitgewirkt. Mir wurde hierbei schnell deutlich, dass nur mit städteübergreifender Zusammenarbeit nachhaltige Lösungen bei den Umweltbelastungen, der Luftverschmutzung und den Verkehrsproblemen möglich sind. In der Führungsebene als Beigeordneter beim Regionalverband Ruhr in Essen haben Fragen der Regionalen Zusammenarbeit seit dem Jahr 2011 im beruflichen Mittelpunkt gestanden.



Berufliche Vita:

seit Dezember 2019: Beigeordneter i. R.

2011 – 2019: Beigeordneter Planung und stellvertretender Regionaldirektor (bis 2017), Regionalverband Ruhr (RVR), Essen

1997 – 2011: Wissenschaftlicher Referent für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung, Landesplanung und Verkehr, Grüne-Fraktion im Landtag NRW, Düsseldorf

1993 – 1997: Selbstständige Tätigkeit als Mitinhaber, Planungsbüro Fedora 108 GbR, Dortmund



Politische Vita:

2004 – 2011: Mitglied im Rat der Stadt Dortmund und wirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen-Fraktion

2004 – 2011: Mitglied der RVR-Verbandsversammlung und Sprecher der Grünen-Fraktion

1995 – 2004: Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost, Dortmund